Suche

Bestandsgruppe: Studierende


Um das Geschehen an der Universität Augsburg nicht nur einseitig aus der Sicht der Hochschulleitung und der Verwaltung dokumentieren zu können, war das Universitätsarchiv sehr darum bemüht, als Ergänzung auch die archivreifen Unterlagen der Studierendenvertretung übernehmen zu können. Wenn auch bereits Überlieferungslücken festzustellen waren, so sind doch die noch erhaltenen und mittlerweile vom Universitätsarchiv übernommenen Akten, Fotos, Zeitschriften und Flugblätter der Studierendenvertretung im Umfang von rund 4 lfm hervorragend geeignet, die vielfältigen Aktivitäten der Interessenvertretung der Studentinnen und Studenten seit der Gründung der Universität zu dokumentieren und den gewünschten "anderen" Blick auf die Geschichte und Entwicklung der schwäbischen Alma mater zu ermöglichen.
Einen interessanten Einblick in die Debatten um die Eingliederung der Philosophisch-Theologischen Hochschule Dillingen als Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Augsburg sowie die Anfangsjahre der Universität aus der Sicht der Studierenden vermittelt demgegenüber eine kleine Abgabe von Unterlagen der Studierendenvertretung der Philosophisch-Theologischen Hochschule Dillingen bzw. Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Augsburg, die die Jahre 1966-1977 umfasst.